Triomatic T20 Futterlagerung für automatische Fütterungssysteme

    mehreren stationären Mischanlage(n) besteht. Die Futterküche verfügt über einen zentralen Steuerungskasten, mit dem eine bzw. mehrere stationäre Mischanlagen, Kraftfuttersilos und diverse Dosieranlagen gesteuert werden können. Der Triomatic T20 eignet sich insbesondere für Viehhalter, die eine Grundration ausgeben und eventuell je Futtergruppe verschiedene Komponenten hinzufügen wollen, sowie für kleine Viehhaltungsbetriebe, die dem Viehbestand gegen eine geringe Investition eine umfangreiche Ration füttern wollen. Das System kann mit einem fahrenden Futterroboter mit Akku, einem hängenden Futterroboter mit Strom oder einem fahrenden Futterroboter mit Strom kombiniert werden. Lesen Sie auch in den Blog-Artikeln „Holen Sie mit einem automatischen Fütterungssystem mehr aus Ihrem Raufutter heraus“.

    attributes

    Anzahl Tage Vorrat 1 Tag
    Ausdosiervariante Schrägförderkette
    Typ Futterküche mit stationärem Mischsystem
    Fütterungsroboter Kann mit jedem Typ Triomatic Futterroboter kombiniert werden

    Fotos

    Video

    Serienmäßige Ausstattung

    • Futterküche mit einer oder mehreren stationären Mischanlage(n)
    • Stationäre Mischanlagen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich
    • Zentraler Schaltschrank
    • Schrägförderkette mit 3,35 m Länge  
    • Antrieb der stationären Mischanlage durch Elektromotoren
    • 6-polige Elektromotoren oder 4/8-polige Elektromotoren mit Polumschaltung

    Technische Daten

    Triomatic T20 Futterküche mit stationärem Mischsystem T20
    Fassungsvermögen stationäre Mischanlage m3 7 - 52
    Anzahl Schnecken in stationärer Mischanlage 1, 2 of 3
    Höhe der Unterseite der Dosierkette maximal m 2,65
    Erforderliche Spannung V~ 400
       
    Die Angaben gelten unter Vorbehalt und können sich ändern.